Schulportrait


1960 wurde die Ballettschule durch Frau Standke-Ohme gegründet, als sie noch selbst als Ballettsolistin am Staatstheater engagiert war. 1971 zog sie mit der Ballettschule, 200 Meter vom Theater entfernt in eigene Räumlichkeiten, in den Theaterwall 8 um, in der ein größerer Saal (Ballettsaal mit 100 m²) und ein kleiner Saal (Steppsaal mit 50 m²) errichtet worden waren. Die Schule nannte sich ab diesem Zeitpunkt "Ballettschule am Theater".

Wir sind eine anerkannte Vorausbildungsschule, die zu Aufnahmeprüfungen an staatlichen Kunsthochschulen im Fach Klassischer Ballett-Tanz und an Musical-Schulen in modernen Fächern vorbereitet. Bisher wurden über 30 Schüler an den Kunsthochschulen München, Hamburg, Stuttgart, Köln und Essen aufgenommen.

Die Ballettschule am Theater unterrichtet aber auch Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Klassisches Ballett, Spitzentanz, Stepp, Jazz, Hip-Hop oder Ganzkörpertraining aus Spaß am Tanzen, als Hobby, betreiben möchten.

   

 
Ballettsaal
 Steppsaal
Ballettschule am Theater · Theaterwall 8 · 38100 Braunschweig | info@ballettschule-standke.de